Mittwoch, 31. Oktober 2012 (Reformationstag)

Leitvers

Wer seine Verbrechen zudeckt, wird keinen Erfolg haben; wer sie aber bekennt und lässt, wird Erbarmen finden.
Sprüche 28,13

Alltag

Dumm gelaufen

Es ist fast zum Lachen: »Schüler versucht, Brand mit Po zu löschen.« Die Überschrift regte zum Weiterlesen an: »Beim Versuch, einen selbst gelegten Brand auf einer Kinderrutsche mit dem Hintern zu löschen, hat sich ein 13-jähriger Österreicher heftig das Gesäß verbrannt. Der Bub war am Rande einer Halloween-Party in der Steiermark mit einem Freund auf einen Spielplatz gegangen, wo die beiden die Rutsche mit Hilfe einer Flasche Benzin anzündeten. Danach rutschte der Schüler auf dem Hosenboden das Spielgerät hinunter - um den Schaden zu begrenzen und die Flammen zu löschen. Das berichtete die Nachrichtenagentur APA am Dienstag über den Vorfall vom Sonntagabend in dem Ort Kraubath. Dem 13-Jährigen gelang es noch, sich seine brennende Hose und Unterhose vom Körper zu reißen. (dpa)« (Allgäuer Zeitung, 03.11.2010)
Der unglückliche Versuch des 13-Jährigen, sein Unrecht zu verbergen, erinnert mich an unseren Tagesvers: »Wer seine Verbrechen zudeckt, wird keinen Erfolg haben; wer sie aber bekennt und lässt, wird Erbarmen finden.« Das gilt auch für unsere Sünden gegenüber Gott. Wir können sie nicht einfach unter den Teppich kehren; es kommt der Tag, an dem er uns zur Verantwortung ziehen wird. Schuld kann nur beseitigt werden, wenn man sie bezahlt. Und genau das hat Jesus Christus am Kreuz getan. Der Apostel Petrus erklärt in Apostelgeschichte 3,19, was wir tun müssen, damit Jesu Erlösungswerk in unserem Leben wirksam wird: »So ändert nun eure Einstellung und kehrt zu ihm um, damit der Herr eure Schuld auslöscht.« - Nur Jesus kann Schuld »auslöschen«. Würden wir es selbst versuchen, würden wir uns dabei nicht nur die Finger verbrennen.

Peter Güthler
Mit dem Autor Kontakt aufnehmen.


Frage
Was tun Sie, um Fehler zu verbergen?
Tipp
Gott weiß längst, was los ist.
Bibellese
4. Mose 21,4-10; Johannes 3,14

Kontakt

Nehmen Sie direkt mit dem Autor Kontakt auf.

Mit Absenden des Formulars wird der Verarbeitung der Daten gemäß der Datenschutzerklärung zugestimmt.