Freitag, 03. Dezember 2004

Leitvers

Gott will, dass alle Menschen gerettet werden
und zur Erkenntnis der Wahrheit kommen.

1. Timotheus 2,4

Das lohnende Ziel

Das lohnende Ziel

»Er starb ohne Halten, wie im Sturzflug … In meiner Seele ist ein schwarzes Loch; es ist so trostlos ohne Klaus«, so brachte Helga Löwitsch ihre Betroffenheit beim Tod ihres Mannes zum Ausdruck. Am 3. 12. 2002 war der Schauspieler Klaus Löwitsch in einer Münchner Klinik an Krebs gestorben. Eine Woche zuvor hatte er noch seine Rückkehr ins Filmgeschäft angekündigt. Doch daraus wurde nichts mehr. Der »Mann für alle Fälle« und »Macho der Nation« war bekannt als raubeiniger Action- und Krimiheld. Er wirkte in über 300 Film- und Fernsehproduktionen mit. Löwitsch erspielte sich den Bundesfilmpreis, den Adolf-Grimme-Preis und den Bayerischen Fernsehpreis. Nachdem er zuletzt Schlagzeilen als Angeklagter gemacht hatte, führte seine sorgsam verschwiegene Krankheit zum jähen Ende des 66-Jährigen. Der Mann mit der »aggressiven Ausstrahlung« spielte seine Heldenrolle bis zuletzt. Helga Löwitsch: »Klaus war zu stark und zu stolz, als dass er diese Angst (vor dem Sterben) gezeigt hätte.« Sein Lebensresümee: »Ich habe mein Klassenziel erreicht und bin zufrieden mit meinem Leben.«
Ob Klaus Löwitsch sein »Klassenziel« wirklich erreicht hat? Immer wieder erweisen sich selbst gesteckte und selbst definierte Ziele als trügerisch. Nur durch Gott, unseren Schöpfer, erhält unser Leben Sinn und Ziel. Gottes Absicht mit uns Menschen bringt unser Tagesvers zum Ausdruck. Wer nach Gott fragt und sein Leben nach seinen Gedanken ausrichtet, hat in Wahrheit sein »Klassenziel« erreicht. Menschen, die durch den Glauben an Jesus Christus mit Gott versöhnt sind, erwartet die himmlische Herrlichkeit. Das einzige Ziel, für das zu leben es sich wirklich lohnt!

Johann Fay


Frage
Worauf steuern Sie zu?
Tipp
Gott möchte, dass wir heimkommen, und deshalb müssen wir umkehren! (Lukas 15,11-32)
Bibellese
Lukas 15,11-32

Kontakt

Nehmen Sie direkt mit dem Autor Kontakt auf.

Mit Absenden des Formulars wird der Verarbeitung der Daten gemäß der Datenschutzerklärung zugestimmt.

Nutzen Sie "Leben ist mehr" als Web-App!

Mehr Infos!