Dienstag, 03. Dezember 2013

Leitvers
Und er kam und verkündigte Frieden euch, den Fernen, und den Nahen.

Epheser 2,17

Leben für den Frieden

Leben für den Frieden

Dezember 2010. Die Nachricht über die Selbstverbrennung eines Gemüsehändlers in Tunesien verbreitet sich schnell im Land und dann auch in Europa. Dieses Ereignis löst eine Welle der Unruhen aus, die sich zu einer Revolution entwickeln.
Eine junge Tunesierin, Dozentin für Linguistik und Übersetzerin an der Universität Tunis, will sich für Freiheit und Demokratie in ihrem Heimatland einsetzen. Auf Facebook und Twitter bloggt sie gegen das Regime und für Freiheit und Menschenrechte. Sehr bald wird ihr Blog »A Tunisian Girl« von der tunesischen Führung verboten und zensiert, aber sie stellt ihre Aktivitäten nicht ein. Lina Ben Mhenni verbreitet Fotos und Videos von Polizeieinsätzen, Verletzten und Toten, besucht Krankenhäuser und veröffentlicht Fakten über Grausamkeiten. Über ausländische Journalisten informiert sie über die Revolution in Tunesien die Weltöffentlichkeit. Lina Ben Mhenni wird zur Stimme der Opposition. Selbst als sie beschattet, ihr PC gestohlen und ihr Lebensgefährte gefangengenommen wird, gibt sie nicht auf. Todesdrohungen entmutigen sie nicht. Sie kämpft weiter für die Freiheit in Tunesien.
Eine beeindruckende Frau! Doch hat sie ihre Ziele erreicht? Ein Jahr nach dem arabischen Frühling gibt sich Lina enttäuscht vom Stand der Dinge. Der Präsident sei zwar weg, aber die alten Kräfte seien immer noch wirksam. Freiheit gäbe es immer noch nicht in ihrem Land.
Vor 2000 Jahren lebte ein Mensch, der sich noch viel mehr für den Frieden einsetzte. Jesus war bereit, sein Leben zu geben, damit alle Menschen die Möglichkeit haben, Frieden zu bekommen. Aber er versprach nicht politischen Frieden, nein, Jesus wollte und will heute noch Frieden mit Gott geben. Er war bereit, für meine Sünden zu sterben, damit ich tiefen, ewigen Frieden bekommen kann.

Michaja Franz


Frage
Haben Sie echten, tiefen Frieden in Ihrem Leben? Haben Sie Frieden mit Gott?
Tipp
Nur bei Gott finden wir endgültigen Frieden.
Bibellese
Epheser 2,13-17

Kontakt

Nehmen Sie direkt mit dem Autor Kontakt auf.

Mit Absenden des Formulars wird der Verarbeitung der Daten gemäß der Datenschutzerklärung zugestimmt.