Sonntag, 07. März 2004

Leitvers
Das Leben ist für mich Christus.

Philipper 1,21

Seltsam

Seltsam

Seltsam, dass 50 Euro nach »so viel« aussehen, wenn wir sie in der Kirche geben, aber nach »so wenig«, wenn wir damit einkaufen …
Seltsam, wie lange ein paar Stunden in der Kirche sind, und wie kurz, wenn wir ein Video anschauen …
Seltsam, wie schwer es ist, ein Kapitel der Bibel zu lesen, aber wie leicht, 100 Seiten eines Bestseller-Romans zu verschlingen …
Seltsam, wie sich Leute in einem Konzert um die vordersten Plätze bemühen, in der Kirche aber nur auf den hinteren Plätzen zu finden sind.
Seltsam, wie schwer es ist, eine Stunde lang einer Predigt zuzuhören, aber wie schnell 60 Minuten Fußballspiel vergehen …
Was ist mir wichtig für mein Leben? Dass die Zeit möglichst schnell vergeht? Dass ich Spaß habe? Dass ich immer Neues erlebe?
Paulus, von dem das Bekenntnis in unserem Tagesspruch stammt, hatte eine Begegnung mit dem Sohn Gottes, Jesus Christus, die sein ganzes Leben umkrempelte. Er stellte fest: Durch diesen Jesus bekam er einen ganz neuen Lebensinhalt. Sein Lebensziel und Lebenszweck war fortan von dieser Person bestimmt.
Dieser Jesus hatte für die Sünde der Menschheit sein Leben gegeben, um die Menschen wieder in die Gemeinschaft mit Gott zu führen. Er will mein Lebensinhalt sein, der mir die Qualität des ewigen Lebens garantiert: Gemeinschaft mit Gott.

Jochem Keil


Frage
Ist es nicht seltsam, dass sich so wenige dafür interessieren?
Tipp
Prüfen Sie den Lebensinhalt, den Gott Ihnen schenken möchte.
Bibellese
Epheser 3,14-21

Kontakt

Nehmen Sie direkt mit dem Autor Kontakt auf.

Mit Absenden des Formulars wird der Verarbeitung der Daten gemäß der Datenschutzerklärung zugestimmt.