Mittwoch, 07. Mai 2008

Leitvers

Da wir nun, Brüder, durch das Blut Jesu Freimütigkeit haben zum Eintritt in das Heiligtum ...
Hebräer 10,19

Freier Zutritt

Freier Zutritt

»... zur Zeit sind alle Mitarbeiter im Gespräch. Bitte gedulden Sie sich einen Augenblick, der nächste freie Platz ist für Sie reserviert. Beruhigende Musik. Ich warte. Wieder die freundliche Stimme: »Zur Zeit sind alle Mitarbeiter im Gespräch. Bitte gedulden sie sich ...« Also »gedulde« ich mich. Ich »gedulde« mich schon geschlagene zehn Minuten. Unberührt dreht die Warteschleife ihre Zyklen. Und weil ich nichts Besseres zu tun habe, denke ich beim »Gedulden« über Gott nach. Mir fällt der Vers 19 ein, aus dem Hebräerbrief Kapitel 10: »Da wir nun, Brüder, durch das Blut Jesu Freimütigkeit haben zum Eintritt in das Heiligtum ...« Freimütigkeit ist begründetes, mutiges Vertrauen, es ist Zugang zum Heiligtum, eine offene Tür in Gottes Gegenwart.
In unserer Welt gilt: Je wichtiger eine Person, je höher ihre Position, je bedeutsamer ihr »Imperium«, desto schwieriger der Zutritt, desto höher die Barrieren und unüberwindlicher die Hindernisse. Wie anders bei Gott, der höchsten Autorität, die es gibt! Wir werden den Grund wohl nie ganz verstehen, doch Gott daran gelegen, uns bei sich zu haben! Bei ihm gibt es keine Vorzimmer, keine Warteschleifen, kein »Betreten verboten«, kein »Zutritt nur für besondere Heilige«. Seine Liebe zu uns hat ihn motiviert, die Tür weit aufzustoßen. Den Preis dafür hat Jesus mit seinem Blut bezahlt. Die größte Person (Jesus Christus) hat mit dem größten Opfer (seinem Sterben am Kreuz von Golgatha) die größte Kluft (unsere Trennung von Gott durch Sünde) überbrückt, um die größte Nähe zu schaffen. Fortan gilt für jeden, der durch Jesus zu Gott kommt: » Seht, welch eine Liebe uns der Vater gegeben hat, dass wir Kinder Gottes heißen sollen!«

Berndt Mokros


Frage
Haben Sie schon auf Gottes »Willkommen« reagiert?
Tipp
Diesen freien Zutritt bietet Gott an. Sie sollten es ausprobieren!
Bibellese
Hebräer 10,14-22

Kontakt

Nehmen Sie direkt mit dem Autor Kontakt auf.

Mit Absenden des Formulars wird der Verarbeitung der Daten gemäß der Datenschutzerklärung zugestimmt.