Freitag, 07. Juni 2019

Leitvers
Daher kann er [Jesus Christus] die auch völlig retten, die sich durch ihn Gott nahen, weil er immer lebt, um sich für sie zu verwenden.

Hebräer 7,25

Der Lummensprung

Der Lummensprung

Jedes Jahr findet an den Küsten der Nordhalbkugel ein besonderes Naturschauspiel statt. Lummen, Meeresvögel, errichten in den steilen Klippen Nester, um ihre Jungen zu bekommen. Bereits nach wenigen Wochen wird der Platz auf den schmalen Felsvorsprüngen aber zu eng, und die Vögel sollten dann eigentlich in ihren natürlichen Lebensraum zurückkehren - ins Meer. Die kleinen Küken können zu diesem Zeitpunkt noch nicht fliegen, und so sitzen sie ängstlich auf den oft Hunderte Meter hohen Klippen. Da sie auf den Felsen nicht bleiben können, wagen sie schließlich etwas Mutiges: Sie springen einfach in die Tiefe. Sie flattern mit ihren Stummelflügeln und versuchen, sich so weit wie möglich hinaustragen zu lassen. Sie müssen bis zum Wasser gelangen, um nicht unter den Klippen aufzuschlagen, wo der Boden hart ist und Feinde lauern.
Die kleinen Lummen wagen den Sprung zu Tausenden, weil sie nicht alleine sind. Jedes Küken wird bei seinem Sprung von seinem Vater begleitet. Die erwachsenen Vögel versuchen durch sanfte Stöße, die Flugbahn der Küken zu beeinflussen. Kommt es trotzdem zu früh am Boden auf, verteidigen sie die Kleinen gegen Feinde und geleiten sie zum Wasser.
Wer den richtigen Beistand an seiner Seite weiß, dem fällt es leichter, sich den Herausforderungen des Lebens zu stellen. Jesus Christus will dieser Beistand in unserem Leben sein, er will uns ans Ziel bringen. Wir begegnen vielen Schwierigkeiten, die uns unüberwindbar erscheinen. Auch in unserer Beziehung zu Gott begegnen wir Hindernissen und fragen uns, ob wir auf dem rechten Weg sind. Jesus Christus verwendet sich für uns und ermutigt uns: Vertraue mir, und ich werde dich retten. Ich werde dich ans Ziel bringen.

Ruben Podesser

Mit dem Autor Kontakt aufnehmen.


Frage
Was müsste geschehen, damit Jesus Christus Ihr Beistand wird?
Tipp
Sie müssten den »Sprung« wagen und sich ihm anvertrauen.
Bibellese
Jesaja 43,1-7

Kontakt

Nehmen Sie direkt mit dem Autor Kontakt auf.

Mit Absenden des Formulars wird der Verarbeitung der Daten gemäß der Datenschutzerklärung zugestimmt.