Mittwoch, 08. Februar 2012

Leitvers

Du aber bleibe in dem, was du gelernt hast und wovon du völlig überzeugt bist ...
2. Timotheus 3,14

Verhängnisvoller Fehler

Verhängnisvoller Fehler

In unbändiger Wut rammte er seinen Schlittschuh ins Eis, riss die Sportbrille vom Kopf und schleuderte sie in Richtung seines Trainers. Hier in Vancouver im Februar 2010 war etwas passiert, das hatte es in der ganzen Geschichte der olympischen Winterspiele noch nie gegeben: Der eigentliche Sieger eines Eisschnelllauf-Wettkampfes, Sven Kramer, war disqualifiziert worden, der Liebling der eislaufbegeisterten Niederländer - und die ganze Nation stand unter Schock. Bei »Kilometer sieben« war es gewesen, wo Kramer korrekterweise auf die Außenbahn wechseln wollte. Sein Trainer Gerard Kemkers aber rief ihm hektisch: »Innen« zu und wies ihn damit in die falsche Richtung. Der Trainer selbst war es gewesen, der durch seine verhängnisvolle Anweisung im 10000-Meter-Lauf den Wechselfehler des Superstars verursacht hatte. Alle schamvollen Schuldeingeständnisse des Coaches und alle bitteren Flüche des Sportlers konnten die verlorene Goldmedaille nicht zurückholen.- Oftmals ist es bequemer, den Anweisungen eines Vorbildes, eines Ratgebers zu folgen; aber die letzte Verantwortung für die Entscheidungen kann einem niemand abnehmen. Als Sven Kramer seinen ganzen Zorn herausgelassen hatte, musste er doch resigniert eingestehen: »Letztlich bin ich selbst verantwortlich.«
Und letztlich ist jeder Mensch »selbst verantwortlich«, sich nicht dem allgemeinen Trend und der öffentlichen Meinung anzupassen, wenn die eigene biblisch fundierte Überzeugung dagegen steht.
Das macht ja gerade die Würde des Menschen aus. Er ist das einzige Wesen auf der Erde, das sich entscheiden kann. Darum ist es so wichtig, sich nicht aus Bequemlichkeit dem Rat oder dem Drängen anderer zu beugen. Das ist natürlich leichter gesagt als getan. Aber Gott bietet jedem seine Hilfe an, der sich seiner Schwachheit bewusst ist.

Erwin Kramer
Mit dem Autor Kontakt aufnehmen.


Frage
Wie viel Macht haben andere Menschen in Ihrem Leben?
Tipp
Es ist Ihr Wettkampf und es geht um Ihren Sieg, lassen Sie sich durch nichts und niemanden beirren.
Bibellese
Kolosser 2,18-23

Kontakt

Nehmen Sie direkt mit dem Autor Kontakt auf.

Mit Absenden des Formulars wird der Verarbeitung der Daten gemäß der Datenschutzerklärung zugestimmt.

Nutzen Sie "Leben ist mehr" als Web-App!

Mehr Infos!