Montag, 09. Juli 2007

Leitvers

Vom Aufgang der Sonne bis zu ihrem Niedergang sei gelobt der Name des Herrn!
Psalm 113,3

Urlaub - die schönste Zeit des Jahres

Urlaub - die schönste Zeit des Jahres

Abschalten! Raus aus dem tristen Alltag mit seinen Pflichten und Sorgen. Wenigstens für ein paar Wochen eintauchen in eine andere Welt, einmal richtig unbeschwert leben und alles genießen, wonach man sich sehnt. Wir haben es uns ja schließlich redlich verdient. Oder? Entspannung und Auftanken ist angesagt. Die Urlaubsprospekte haben es uns versprochen: Sonne pur, wohltuende Wärme, klares Wasser, tiefblauer Himmel. Und dann die angesagten Abenteuertouren mit den vielen Entdeckungen. Andere wollen sich verwöhnen lassen und rund herum wohl fühlen.
Doch leider zerplatzen unsere Träume und Vorstellungen oft wie Seifenblasen: Das Wetter spielt nicht mit. Das Quartier oder das Essen entspricht nicht unseren Vorstellungen. Anstatt einer Wohlfühl-Atmosphäre gibt es Knatsch mit unseren Freunden oder Kindern. Oder wir haben einen Unfall und werden krank. »Ist das der Urlaub, auf den wir uns so gefreut hatten?«, so fragen wir uns. Enttäuschung und Missmut stellen sich ein.
Wir sollten lernen, realistisch und nüchtern über unsere Urlaubsvorstellung nachzudenken. Wir haben im Grunde keinen Anspruch auf die Erfüllung unserer Träume. Alles Gute und Angenehme, das wir erfahren, ist - trotz unserer eigenen Bemühungen - nicht unser Verdienst. Wir leben von den freundlichen Zuwendungen unseres großen Gottes.
Deshalb sollten wir unsere Ziele nicht zu hoch ansetzen und jeden Tag als ein Geschenk der Freundlichkeit und der Liebe Gottes annehmen. So werden wir dankbar und gewinnen eine gesunde Einstellung zu unserer Urlaubszeit.

Siegfried Lambeck


Frage
Hängt für Sie alles von einem schönen Urlaub ab?
Tipp
Vergessen Sie im Urlaub nicht, von wem im Grunde alles abhängt.
Bibellese
Psalm 92

Kontakt

Nehmen Sie direkt mit dem Autor Kontakt auf.

Mit Absenden des Formulars wird der Verarbeitung der Daten gemäß der Datenschutzerklärung zugestimmt.