Sonntag, 11. Februar 2001

Leitvers

Dem Chorleiter. Nach der Melodie: »Verdirb nicht!«
Von David ein Miktam. Als er vor Saul in die Höhle floh.

Psalm 57,1

Gottes Gnade – Schutz in tiefster Dunkelheit!

Gottes Gnade – Schutz in tiefster Dunkelheit!

Hier ist vielleicht eine der gefährlichsten und angstvollsten Situationen im Leben des Psalmdichters David beschrieben. Er wird auf engstem Raum von seinem ärgsten Feind verfolgt, von Saul, der immer nur um seine Macht bangte und Zeit seines Lebens versuchte, David zu vernichten. Wie ein verängstigtes Tier muss David in dieser tiefen Höhle Zuflucht nehmen. Dunkelheit um ihn herum; nasskaltes Gestein. Gibt es denn keinen sicheren Ort auf dieser Welt, wo er sich ohne Angst bewegen und dem Verderber aus dem Wege gehen kann? Wie hat David sich danach gesehnt! Er ruft, ja er schreit nach der Gnade Gottes, von der er sich allein Rettung verspricht: »Sei mir gnädig, o Gott, sei mir gnädig!« – Und so findet er den Ort, wo er immer sicher ist: »Bei dir birgt sich meine Seele. Im Schatten deiner Flügel berge ich mich.«
Wussten Sie, dass wir alle von einem »Saul« verfolgt werden? Es ist der Satan, unser größter Feind. Aber genauso wie David werden alle, die bei Gottes Gnade Zuflucht suchen, vor ihm bewahrt. Werden wir auch von Finsternis und Kälte bedrängt, mag der Böse uns auch bis in die Nächte mit Alpträumen verfolgen; Gottes Schutz ist immer für uns da! Durch die Gnade konnte sich David auch in den Stunden akuter Lebensgefahr zum Danken und Singen durchringen: »Gefestigt ist mein Herz! Ich will singen und spielen!«
In diesem Psalm wird die Gnade als eine Person angesehen, die vom Himmel gesandt wird: »Gott sende seine Gnade und Wahrheit!« Das hat sich im Kommen Jesu Christi erfüllt. Er ist der Sieg über unseren größten Feind.

Andreas Möck


Frage
Kenne ich solche dunklen Höhlen, in denen ich aber auch nicht vor meinen Feinden sicher bin?
Tipp
Gott kann mir Freiheit und Sicherheit schenken!
Bibellese
Psalm 18,1-20

Kontakt

Nehmen Sie direkt mit dem Autor Kontakt auf.

Mit Absenden des Formulars wird der Verarbeitung der Daten gemäß der Datenschutzerklärung zugestimmt.

Nutzen Sie "Leben ist mehr" als Web-App!

Mehr Infos!