Freitag, 12. Mai 2017

Leitvers

Wenn du in Not bist, rufe mich an! Dann will ich dich retten - und du wirst mich ehren!
Psalm 50,15

»Da hilft nur noch Beten!«

»Da hilft nur noch Beten!«

Der Gesichtsausdruck des Professors lässt nichts Gutes erahnen. »Die Krankheit ist uns aus den Händen geglitten. Wir haben alles medizinisch Mögliche unternommen. Alle Medikamente haben das Krankheitsgeschehen nicht positiv beeinflusst. Wir können nichts mehr für den Patienten tun und müssen mit dem Schlimmsten rechnen. Da hilft jetzt nur noch Beten!« Mit diesen Worten verabschiedet sich der behandelnde Arzt und verlässt das Krankenzimmer.
Was war geschehen? Als Personenschützer hochrangiger Politiker führten ihn die letzten Dienstreisen nach Ägypten und anschließend nach Frankreich. Während des Aufenthaltes in Frankreich stellte sich hohes Fieber ein, sodass der Dienstauftrag abrupt beendet werden musste. Zurück in Deutschland begann die Krankenhausbehandlung und die Suche nach der Ursache des hohen Fiebers. Die Ärzte vermuteten einen Virus, den sich der Patient möglicherweise im Ausland eingefangen hatte. Es gelang nicht, den Virus zu bestimmen und durch Medikamente unschädlich zu machen.
Die Angehörigen des Patienten haben als Christen auch ohne den Hinweis des Arztes gebetet. Und auch die christliche Gemeinde, zu der der Kranke gehörte, wurde über diesen schlimmen Verlauf der Krankheit informiert. Am Abend hatte sich die Gemeinde zu einem Vortrag getroffen. Die Nachricht von der Schwere der Erkrankung war nun Anlass, die ganze Nacht hindurch Jesus, den Sohn Gottes, um sein barmherziges Eingreifen zu bitten. Das Wunder geschah. Ganz allmählich verbesserte sich der Zustand des Kranken bis hin zur völligen Genesung.
Das Ereignis liegt nun schon 30 Jahre zurück. Der Geheilte hat bis heute an seinem Lebensziel, Jesus Christus durch sein Leben zu ehren, festgehalten.

Detlef Kranzmann
Mit dem Autor Kontakt aufnehmen.


Frage
Was würden Sie aus Dankbarkeit tun, wenn Sie vor dem scheinbar unausweichlichen Tod gerettet würden?
Tipp
Das Maß der Dankbarkeit sollte dem entsprechen, was Jesus für unsere ewige Errettung getan hat.
Bibellese
Lukas 17,11-19

Kontakt

Nehmen Sie direkt mit dem Autor Kontakt auf.

Mit Absenden des Formulars wird der Verarbeitung der Daten gemäß der Datenschutzerklärung zugestimmt.

Nutzen Sie "Leben ist mehr" als Web-App!

Mehr Infos!