Montag, 12. Juni 2017

Leitvers

Irrt euch nicht, Gott lässt sich nicht verspotten! Denn was ein Mensch sät, das wird er auch ernten!
Galater 6,7

Ein wertvolles Erbe

Ein wertvolles Erbe

Am 12. Juni 2014 las ich in der Tageszeitung folgenden Artikel: Schauspieler Ben Becker wünscht sich Musik der Rolling Stones auf seinem letzten Weg. »›Sympathy for the Devil‹ wird auf meiner Beerdigung gespielt«, sagte Becker beim Auftritt der Band in Berlin. Seine 13-jährige Tochter nahm er mit zum Konzert: »Damit sie mit 30 sagen kann: ›Mein Papa war cool, der hat mich zu den Stones mitgenommen, die hab ich noch gesehen.‹« – Ben Becker, bekannt für seine markante Stimme und sein Schauspieltalent, macht aus seiner »Sympathie für den Teufel« kein Geheimnis. Nachdenklich stimmt mich jedoch seine »Vielseitigkeit«. Im Jahr 2007 hat er das Hörbuch »Die Bibel. Eine gesprochene Symphonie« eingespielt. Heute spielt er auf der Bühne »Ich, Judas« – eine Inszenierung, die Judas Iskariot als den zweiten Messias darstellt. – Ben Becker arbeitet hart an seinem Vermächtnis.
Was geben wir unseren Kindern mit für ihr Leben? Was werden sie von uns sagen, wenn sie unserem Sarg folgen? Was wird der Mühe wert sein, dass ihnen von uns in Erinnerung bleibt, was ihr Leben nachhaltig prägt?
Die Bibel gibt dazu folgenden Rat: »Und du sollst den HERRN, deinen Gott, lieben mit deinem ganzen Herzen und mit deiner ganzen Seele und mit deiner ganzen Kraft. Und du sollst diese Worte deinen Kindern einschärfen und davon reden, wenn du in deinem Hause sitzest, und wenn du auf dem Wege gehst, und wenn du dich niederlegst, und wenn du aufstehst« (5. Mose 6,5.7).
Es wird gut sein, wieder eine Kinderbibel oder Bibel zur Hand zu nehmen und unseren Kindern daraus vorzulesen. Nichts ist prägender, eindrücklicher, wirksamer als die Worte Gottes, der uns das Leben gab.

Gerald Bott
Mit dem Autor Kontakt aufnehmen.


Frage
Welches Erbe liegt für Sie bereit?
Tipp
»Eine größere Freude habe ich nicht als dies, dass ich höre, dass meine Kinder in der Wahrheit wandeln« (3. Johannes 4).
Bibellese
5. Mose 32,44-47

Kontakt

Nehmen Sie direkt mit dem Autor Kontakt auf.

Mit Absenden des Formulars wird der Verarbeitung der Daten gemäß der Datenschutzerklärung zugestimmt.