Mittwoch, 13. Dezember 2006

Leitvers

Du kennst mein Sitzen und mein Aufstehen,
du verstehst meine Gedanken von fern.

Psalm 139,2

Alltag

Die Gedanken sind frei, oder?

Wenn ich manchmal aufgrund einer Dienstreise mit dem Auto durch die Gegend fahre, kommen mir oft Gedanken, die ich dann weiterträume. Natürlich darf ich mich darin nicht verlieren, sondern muss meine Aufmerksamkeit auf den Straßenverkehr richten. Trotzdem, besonders bei einsamen Landstraßen und Autobahnen, ist das so. Manchmal sind das sehr schöne Gedanken, die fast einem schönen Traum ähneln, manchmal ist es auch ein Stichwort, das sich bei mir festgesetzt hat, dem ich dann gedanklich nachgehe. Auf diese Weise habe ich schon manches Problem durchdacht und etliche Lösungen oder Lösungsansätze gefunden.
Manche Gedanken kommen einfach so angeflogen und scheinen die Überschrift zu bestätigen. Kein Mensch kann meine Gedanken sehen und mich aufgrund meiner Gedanken zur Rechenschaft ziehen, selbst wenn Gedanken manchmal ganz schön grausam sind. Mancher Mord ist gedanklich schon erarbeitet worden, manche Gemeinheit wurde ersonnen. Aber auch gute Ideen haben mit einem Gedanken angefangen und sind zur guten Tat geworden.
Einerlei, die Gedanken sind nicht frei, Gott kennt sie sogar, bevor sie entstanden sind. Er kennt mich durch und durch. Das müsste mich doch eigentlich erschrecken? Weil aber Gott mein Vater ist, weiß ich auch meine Gedanken bei ihm gut aufgehoben. Mancher Gedanke kommt nicht zustande, weil Gott ihn ausbremst. Durch seinen Geist gibt es viele gute Gedanken. Und wenn ein schlechter Gedanke da ist, was immer wieder vorkommt, dann darf und soll ich ihn Gott überlassen, er reinigt mich davon. Diese Verbindung zu Gott wünsche ich Ihnen heute Morgen.

Eberhard Hof


Frage
Was bedeutet Ihnen, dass Gott Ihre Gedanken kennt?
Tipp
Bitten Sie ihn um ein gehorsames Herz!
Bibellese
Jesaja 24,1-23

Kontakt

Nehmen Sie direkt mit dem Autor Kontakt auf.

Mit Absenden des Formulars wird der Verarbeitung der Daten gemäß der Datenschutzerklärung zugestimmt.