Freitag, 15. Januar 1999

Leitvers

Denn die Gnade Gottes ist erschienen,
heilbringend allen Menschen.

Titus 2,11

Alles kaputt?

Alles kaputt?

Neulich kam eine Frau weinend zu mir. Ihre Seele war total aus dem Gleichgewicht geraten. Nach einem langen Gespräch kommt sie zu dem Entschluss, ihr Leben mutig in Gottes Hand zu legen. Doch auf einmal schaut sie mich, erschrocken, ja, geradezu verzweifelt an und meint: »Ach, da ist ja noch meine Familie. Sie ist kaputt. Keiner versteht sich mit dem anderen. Bei uns ist die Hölle los. Und mein Mann geht fremd .« Was soll man solch einer verzweifelten Seele in solchen Augenblicken raten, wenn zuhause alles kaputt ist?
Wie gut, dass Gott uns nicht in unserem Scherbenhaufen sitzen lässt. Auf solchen Verzweiflungsschrei einer bis ins Mark verletzen Seele antwortet Gott mit einer wunderbaren Botschaft: Die Gnade Gottes ist erschienen, heilbringend für alle Menschen (Titus 2,11)! Christen haben's erfahren: Unser Herr Jesus Christus heilt! Dazu ist er gekommen. Es hat keinen Sinn, an seinem Murks selbst herumzudoktern.
David ruft in der Bibel aus: Heile meine Seele (Psalm 41,5)! Und wir dürfen Jesus bitten: Heile meine Familie! Heile mein Verhältnis zu meinem Ehepartner. Heile mein enttäuschtes Leben voller Bitterkeit. Vor allem: Heile meine verkorkste und von Sünde und Schuld belastete Vergangenheit; denn damit fängt Gott immer an. Erst wenn die Frage der Sündenvergebung geklärt ist, ändert Gott unsere irdischen Verhältnisse, oder er gibt uns Kraft, sie geduldig zu ertragen. Bei Jesus Christus gibt es Heilung! Wir müssen nicht so bleiben wie wir sind.

Manfred Paul


Frage
Warum vergeuden wir so viel Zeit, uns über das Kaputte unseres Lebens zu grämen, wo doch Jesus einen Neuanfang schenken will?
Tipp
Nicht an sich herumdoktern! Der Glaubenssprung in die Arme Jesu ist jetzt dran!
Bibellese
1. Mose 6,5-22

Kontakt

Nehmen Sie direkt mit dem Autor Kontakt auf.

Mit Absenden des Formulars wird der Verarbeitung der Daten gemäß der Datenschutzerklärung zugestimmt.