Sonntag, 15. Juli 2018

Leitvers

Die Blumen zeigen sich im Lande, der Frühling ist gekommen ...
Hoheslied 2,12

Genau hinschauen: die Sonnenblume

Genau hinschauen: die Sonnenblume

Ich liebe Sonnenblumen. Wenn ich im Sommer an einem Feld voll solcher Blumen vorbeifahre, fange ich an zu strahlen. Dieser Glanz, diese Farben! Unbeschreiblich schön. Es lohnt sich, ein einzelnes dieser wunderschönen Gebilde einmal genauer unter die Lupe zu nehmen:
Aus einem Kern, der kaum größer ist als der Nagel unseres kleinen Fingers, entsteht eine verhältnismäßig große Blume von einzigartiger Schönheit. Ich sehe den kräftigen Stamm einer ausgewachsenen Pflanze und staune über dessen Standfestigkeit, beinahe wie die eines jungen Baumes. Die Blätter sind kräftig und fest. Sie filtern das Sonnenlicht und nehmen dessen Wärme auf. Und dann die Blüte! Herrlich schön. Sie bildet die Krone dieser Pflanze. Das Gelb strahlt in etlichen Facetten. Jedes Blütenblatt ist einmalig. Sie wirken fast wie Wimpern um ein großes Auge. Die Pupille dieses »Auges« besteht aus unzähligen Samenkörnern. Jedes einzelne trägt den Keim einer neuen wunderschönen und einzigartigen Blume für das kommende Jahr in sich. Wenn wir das nächste Mal eine Sonnenblume sehen, bleiben wir doch mal kurz stehen, halten inne und fangen an zu staunen. Am besten wäre es, wenn wir beim Anblick dieser prächtigen Blumen dem Schöpfer danken. Er hat in seiner Kreativität diese und alle anderen Blumen und Pflanzen geschaffen. Er gab uns solche Blumenpracht, damit wir uns daran erfreuen und um uns auf ihn als deren Schöpfer hinzuweisen.
In der Bibel steht, dass in dem Geschaffenen Gottes unsichtbares Wesen, seine ewige Kraft und seine Göttlichkeit wahrgenommen werden (Römer 1,20). Darüber hinaus hat er uns darin zahlreiche Botschaften übermittelt und sogar seinen Sohn gesandt, damit wir genug von ihm wissen können, um ihm unseren Dank und unsere Anbetung zu geben.

Thomas Lange
Mit dem Autor Kontakt aufnehmen.


Frage
Haben Sie sich schon schlau gemacht?
Tipp
Öffnen Sie Ihre Augen und Ohren - und dann dem großartigen Schöpfer auch Ihr Herz!
Bibellese
Psalm 98

Kontakt

Nehmen Sie direkt mit dem Autor Kontakt auf.

Mit Absenden des Formulars wird der Verarbeitung der Daten gemäß der Datenschutzerklärung zugestimmt.