Montag, 15. November 1999

Leitvers

Denn was wird es einem Menschen nützen, wenn er
die ganze Welt gewönne, aber sein Leben einbüßte?
Oder was wird ein Mensch als Lösegeld geben für sein Leben?

Matthäus 16,26

Erfolg, und was dann?

Erfolg, und was dann?

Kann Erfolg allein einen Menschen wirklich befriedigen? Schreit Erfolg nicht immer nach neuen Erfolgen? Haben wir das Glück, das uns nach unseren Erfolgen erfüllt hat, über längere Zeit festhalten können? Ist uns nicht gerade nach Augenblicken des Erfolgs eine innere Leere bewusst geworden? Sind nicht die beruflichen Erfolge von gestern zu den Standards von heute geworden, die uns in Zugzwang bringen, immer neue Erfolgsmeldungen draufzusatteln? Ist uns nicht schon mancher Erfolg wie Sand durch die Finger gelaufen? Verlieren nicht alle Erfolge schnell an Bedeutung, wenn wir aus dem Berufsleben ausscheiden? Rückblickend sehen wir dann alles in einem anderen Licht, vielleicht auch mit etwas Wehmut und Bitterkeit. Und in welchem Licht werden uns selbst die erfolgreichsten Augenblicke unseres Lebens erscheinen, wenn wir sie aus der Distanz und dem Wertmaßstab der anderen Welt sehen, in die wir nichts aus dieser Welt hinüberretten können?
Selbst wenn uns größte Erfolge in dieser Welt gelingen würden, wenn uns alle Menschen zu Füßen lägen oder wir riesige Vermögen ansammeln könnten - nichts davon überlebt diese Welt! Daher fordert uns Jesus Christus in seiner weitblickenden Liebe auf, diese unbestreitbare Realität rechtzeitig in unsere Lebensplanung einzubeziehen. Mancher hervorragende Stratege dieses Lebens wird dort mit leeren Händen dastehen, weil der sichtbare Erfolg ihn hochmütig gemacht, gefesselt und geblendet hat! Lasst uns auf Jesus hören und in diesem Leben Reichtümer sammeln, die uns eine ganze Ewigkeit lang reich machen!

Gerd Goldmann


Frage
Haben Sie schon ein Kapital auf der »Ewigkeitsbank«?
Tipp
Setzen Sie nicht auf das Sichtbare, das zeitlich ist, sondern auf das Unsichtbare, das ewig ist (vgl. 2. Korinther 5,18).
Bibellese
Jakobus 5,7-12

Kontakt

Nehmen Sie direkt mit dem Autor Kontakt auf.

Mit Absenden des Formulars wird der Verarbeitung der Daten gemäß der Datenschutzerklärung zugestimmt.