Montag, 16. April 2012

Leitvers

Der Gott der Hoffnung aber erfülle euch mit aller Freude und allem Frieden im Glauben ...
Römer 15,13

Die Marsmission

Die Marsmission

»Flug zum Mars geplant.« So lautete die Schlagzeile einer Zeitung über Pläne der NASA in Richtung Mars. Um die extrem hohen Kosten zu senken, sei als eine mögliche Variante eine Rückkehr nicht geplant. Hunderte von Menschen meldeten sich daraufhin bei der Zeitung und wollten sich freiwillig für das »One-Way-Ticket« bewerben!
Eigentlich war das als Scherz gedacht, aber die Bewerber aus den unterschiedlichsten sozialen Schichten und Berufen brachten die verschiedensten Motive vor, um unbedingt mitfliegen zu dürfen.
Diese Nachricht schockierte mich, dass relativ normale Menschen bereit sind, ihr Leben zu riskieren, um berühmt zu werden oder einmal auf der Titelseite zu erscheinen. Andere sahen einfach keinen Sinn mehr in einem Leben hier auf der Erde. Sie konnten keinen inneren Frieden finden durch den Erfolg im Beruf, den Konsum usw., und wollten diesem Leben gerne entfliehen.
Wie glücklich können sich Christen schätzen, dass sie wissen dürfen, dass Gott sie liebt, sich persönlich für sie interessiert und ihnen helfen will, ein erfülltes Leben zu führen. Er bietet ihnen an, mit ihm durch Gebet in Verbindung zu treten. Das bedeutet nicht, dass Christen keine Probleme haben, aber sie können Gott die Dinge mitteilen, die sie bedrücken und ihnen Sorgen machen. Auch hat sein Sohn Jesus Christus versprochen, dass, wenn sie um Vergebung bitten für Dinge, die sie falsch gemacht haben, diese vergeben werden. Das schafft eine Befreiung, die zu einem zufriedenen Leben führt. Möchten Sie auch diese Erfahrung machen, dann fangen Sie doch einfach an, zu Gott zu beten. Er hört Ihre Anliegen! Machen Sie sich keine Sorgen um die Form - Gott hat Sie geschaffen, und er versteht Sie.

Volker Koenig


Frage
Wie lange werden die Marsbesucher es dort wohl aushalten?
Tipp
Man darf das von Gott geschenkte Leben nicht einfach fortwerfen!
Bibellese
Psalm 104,24-35

Kontakt

Nehmen Sie direkt mit dem Autor Kontakt auf.

Mit Absenden des Formulars wird der Verarbeitung der Daten gemäß der Datenschutzerklärung zugestimmt.