Donnerstag, 16. September 1999

Leitvers

Der Mensch, von der Frau geboren, lebt kurze Zeit und ist mit
Unruhe gesättigt. Wie eine Blume kommt er hervor und verwelkt;
und wie der Schatten flieht er und kann nicht bestehen.

Hiob 14,1.2

»... glaubst du das?«

»... glaubst du das?«

Unser Leben ist von kurzer Dauer. Der Mensch lebt eine kurze Zeit und stirbt, eine Erfahrung, die zu jedem Menschenleben gehört. Der Tod ist keine Streitfrage, die umstrittene Frage ist, was danach kommt. Ist mit dem Tod wirklich alles zu Ende? Die Bibel bezeugt die ewige Existenz des Menschen über den Tod hinaus. Es ist von Gott festgelegt, dass der Mensch stirbt, und danach folgt das Gericht. Jeder wird Rechenschaft für sein Leben vor Gott ablegen müssen.
Das Lukasevangelium berichtet von einem reichen Mann (Lukas 16,19-31). Er lebte ein luxuriöses Leben, und wie so viele Menschen heute hatte er nur Zeit für das Leben hier und jetzt, aber keine Vorkehrungen für die Ewigkeit getroffen. Schließlich starb er. Jetzt, in der Ewigkeit, schlug er seine Augen auf und litt Qualen. Aber nicht einmal das ist das Ende, denn danach folgt das Gericht vor dem »großen weißen Thron« (Offenbarung 20,11-15). Die Bücher werden geöffnet, die das Leben eines jeden Menschen ins Licht rücken werden. Sogar die verborgenen Gedanken des Herzen werden preisgegeben. Dann folgt eine göttliche, unfehlbare, ewige Verurteilung: Sie werden in den Feuersee geworfen. Das wird die Strafe für die Menschen sein, die Gott nicht kennen, die der frohen Botschaft unseres Herrn Jesus Christus keinen Glauben schenkten (2. Thessalonicher 1,8-9).
Jesus Christus starb stellvertretend am Kreuz für alle, die an ihn glauben. Er trug für sie das Gericht. Der Heiland selbst sprach: »Wer an mich glaubt wird leben, auch wenn er gestorben ist ... Glaubst du das?« (Johannes 11,25-26)

Ron Kimble


Frage
Welche Konsequenzen haben Sie aus der Tatsache gezogen, dass Sie Rechenschaft vor Gott ablegen müssen?
Tipp
Bringen Sie jetzt gleich alles in Ordnung, was in Ordnung zu bringen ist!
Bibellese
Matthäus 18,15-20

Kontakt

Nehmen Sie direkt mit dem Autor Kontakt auf.

Mit Absenden des Formulars wird der Verarbeitung der Daten gemäß der Datenschutzerklärung zugestimmt.

Nutzen Sie "Leben ist mehr" als Web-App!

Mehr Infos!