Donnerstag, 18. Oktober 2018

Leitvers

Eine Leuchte für meinen Fuß ist dein Wort, ein Licht für meinen Pfad.
Psalm 119,105

Alltag

Gleis 5

Diese Bahnstrecke kenne ich gut. Es ist die von mir benutzte Bahnstrecke von der Arbeit bis nach Hause. Als ich eines Tages den Zug für diese Strecke nehmen wollte, stand auf der Anzeigetafel, dass der Zug heute ausnahmsweise vom Gleis 5 abfahren soll. Ich stieg die Treppe zum Gleis 5 hoch und musste mich dann gedulden, da der Zug Verspätung hatte. Endlich wurde über den Lautsprecher die Ankunft des Zuges am Gleis 5 angekündigt. Hoffnungsvoll wartete ich auf den Zug, aber der Zug kam nicht. Dann wurde die Ankunft am Gleis 5 erneut angekündigt. Ich wartete weiter gespannt auf den Zug.
Dann aber traute ich meinen Augen nicht, als ich erkannte, dass der erwartete Zug nicht auf Gleis 5, sondern auf Gleis 1 einfuhr. Ich lief das Gleis entlang, die Treppe runter und dann die Treppe wieder hoch zum Gleis 1. Leider kam ich zu spät und verpasste den Zug. Die offizielle Ansage stimmte nicht mit der Realität überein. Das hatte mich »auf das falsche Gleis« geführt.
Im Leben wird uns manche »Ansage« gemacht. Zum Beispiel auch, dass die Welt durch einen Urknall entstanden sei und der Mensch sich aus einem Zellhaufen entwickelt hätte. Das führt uns ebenso auf ein falsches »Gleis«, wo wir nicht weiterkommen und unser Ziel verpassen. Die Bibel zeigt uns, dass Gott alles geschaffen hat und dass das Geschaffene auf einen Schöpfer hinweist, dessen »unsichtbares Wesen, seine ewige Kraft als auch seine Göttlichkeit ... in dem Gemachten wahrgenommen und geschaut« wird (Römer 1,20). Dieser Schöpfer möchte, dass wir am richtigen Ziel ankommen, nämlich bei ihm. Dazu hat er uns auf ein »Gleis« verwiesen, wo wir garantiert nicht den richtigen Zug verpassen: Wir dürfen uns seinem Sohn Jesus Christus anschließen. Er ist der Weg zu Gott.

Stephen Harding


Frage
Sind Sie richtig informiert wegen der Abfahrt?
Tipp
Nur auf Gottes »Ansage« ist wirklich Verlass.
Bibellese
Apostelgeschichte 17,22-34

Kontakt

Nehmen Sie direkt mit dem Autor Kontakt auf.

Mit Absenden des Formulars wird der Verarbeitung der Daten gemäß der Datenschutzerklärung zugestimmt.