Montag, 18. November 2002

Leitvers

Denn auch der Sohn des Menschen ist nicht gekommen,
um bedient zu werden, sondern um zu dienen
und sein Leben zu geben als Lösegeld für viele.

Markus 10,45

Ist die Abteilung XY gut erreichbar?   

Ist die Abteilung XY gut erreichbar?   

Halten sie Ihre Zusagen ein? Wie beurteilen Sie die Qualität der Arbeitsleistung in dieser Abteilung? – Diese und noch viel mehr Fragen dienten im vergangenen Jahr dazu, die »interne Kundenorientierung« in unserem Unternehmen zu untersuchen. Dazu haben alle Mitarbeiter die Leistungen beurteilt, die sie von anderen Abteilungen in Anspruch nehmen. Auch wenn das Ergebnis für viele Stellen zufriedenstellend ausgefallen ist, sind jedem Mitarbeiter Defizite im eigenen Verhalten deutlich geworden. Und ein gewisses Maß an »Bereichsegoismus« kann niemand abstreiten: Wenn die Bitte eines Kollegen bedeutet, dass ich meine eigenen Ziele zurückstellen und dadurch eventuell Überstunden oder andere Nachteile in Kauf nehmen muss, erreicht die Serviceorientierung häufig ihre Grenze. Wie wohltuend hebt sich der Herr Jesus darin von uns ab! Er hat uns vorgelebt, was »Serviceorientierung« bedeutet. Obwohl er als Gottes Sohn der Herrscher des ganzen Universums ist, ist er als Diener auf unsere Welt gekommen. Und auch wenn inzwischen 2000 Jahre vergangen sind, gilt sein Dienst auch uns heute. Denn als der Herr Jesus am Kreuz gestorben ist, hat er sein Leben als Lösegeld für uns eingesetzt. Stellvertretend für uns hat er den Preis für unsere Schuld vor Gott bezahlt. Er hat den Tod in Kauf genommen, um uns ewiges Leben anbieten zu können.
Aber wie manche Mitarbeiter sich andererseits aus falschem Stolz scheuen, die Hilfe eines Experten aus einer anderen Abteilung in Anspruch zu nehmen, verzichten viele Menschen auf den Dienst des Herrn Jesus. Doch ich möchte sein Angebot für mich persönlich in Anspruch nehmen!

Andreas Droese
Mit dem Autor Kontakt aufnehmen.


Frage
Wie reagiere ich, wenn z.B. ein Arbeitskollege mich um eine Gefälligkeit bittet?
Tipp
Ich will den aufopferungsvollen Dienst des Herrn Jesus annehmen und ihm dafür praktischen Dank erweisen.
Bibellese
Markus 12,1-12

Kontakt

Nehmen Sie direkt mit dem Autor Kontakt auf.

Mit Absenden des Formulars wird der Verarbeitung der Daten gemäß der Datenschutzerklärung zugestimmt.