Mittwoch, 19. April 2017

Leitvers

Was sucht ihr den Lebendigen bei den Toten?
Lukas 24,5

Jesus lebt!

Jesus lebt!

Sind Sie auf der Suche? Was suchen Sie? Gott? Es gibt viele Religionen, die ganz unterschiedliche Weltansschauungen beschreiben. Die von Menschen erdachten Wege zu Gott oder einem höheren Wesen sind in der Regel an Gebote, Rituale und Regeln geknüpft, die es gilt einzuhalten oder zu erfüllen – bis dahin, dass Menschen Opfer bringen müssen oder gar selbst geopfert werden. Der Kulturkreis, in dem Sie leben, beeinflusst Ihre Einstellung, und umgekehrt beeinflusst die vorherrschende Religion Tradition und Kultur einer Gesellschaft.
Wo also anfangen mit der Suche, wenn Sie den Weg finden wollen, der Sie wirklich zu Gott führt? Es ist eine Gemeinsamkeit aller Religionen zu beobachten: Der Mensch versucht, sich die Gunst einer göttlichen Macht mit seinen menschlichen Möglichkeiten und Vorstellungen zu erarbeiten. Dazu sind viele bereit, einiges auf sich zu nehmen, um Gott zu gefallen, ihn gnädig zu stimmen oder sich einen Platz im Himmel oder Paradies zu verdienen. Doch all diese Anstrengungen sind gerade so, als würde man einen Lebendigen in einer Grabstätte suchen.
Die Frauen, die am dritten Tag nach Jesu Kreuzigung zu seinem Grab gingen, um seinen Leichnam zu salben, durften als Erste erfahren, was es heißt, eine lebendige Hoffnung, einen lebendigen Glauben, einen lebendigen Herrn zu haben. Jesus war von den Toten auferstanden. Er lebt. Er hat keine Religion gestiftet, um uns dann alleinzulassen. Er ist für Sie und mich gestorben und auferstanden, um uns zu Gott zu führen. Ihm nachzufolgen, heißt nicht, eine Weltanschauung anzunehmen, sondern mit Christus zu leben. Er möchte, dass jeder zu ihm kommt. Dafür fordert er nicht, sich zuerst bessern oder gewisse Bedingungen zu erfüllen, denn er hat alles bereits für uns erfüllt.

Daniela Bernhard
Mit dem Autor Kontakt aufnehmen.


Frage
Suchen Sie noch, oder leben Sie schon?
Tipp
Kommen Sie zu Jesus und setzen Sie Ihr Vertrauen auf ihn! Er hat uns Menschen mit Gott versöhnt.
Bibellese
2. Korinther 5,18-21

Kontakt

Nehmen Sie direkt mit dem Autor Kontakt auf.

Mit Absenden des Formulars wird der Verarbeitung der Daten gemäß der Datenschutzerklärung zugestimmt.

Nutzen Sie "Leben ist mehr" als Web-App!

Mehr Infos!