Donnerstag, 20. März 2003

Leitvers

Trügerisch ist das Herz, mehr als alles,
und unheilbar ist es. Wer kennt sich mit ihm aus?

Jeremia 17,9

KZ Dachau eröffnet

KZ Dachau eröffnet

Wenn Sie sich von der Wahrheit dieses Bibelverses überzeugen möchten, so brauchen Sie nur ein paar Jahrzehnte in unserer deutschen Geschichte zurückgehen. Nicht weit weg, sondern hier, in unserem »zivilisierten« Land wurde die Tötung aller greifbaren, jüdischen Personen beschlossen. Zur Ausführung dieses Vernichtungsplanes wurden die allseits bekannten Konzentrationslager errichtet.
Heute vor genau 70 Jahren begann man mit dem Bau des ersten KZ in Dachau. Es galt als Prototyp für alle folgenden Lager. Innerhalb weniger Jahre wurden in ihnen über 6 Millionen Juden umgebracht, viele direkt durch Giftgas, andere zwang man erst zum Arbeiten, bis sie an Seuchen, Hunger oder Misshandlungen zugrunde gingen. Viele Gedenkstätten zeugen noch heute von den Gräueln dieser vergangenen Tage und Filme und Fotos zeigen uns, welch ein Vernichtungspotenzial in dem menschlichen Herzen steckt.
Albert Einstein sagte einmal: Noch viel mehr als die Explosionskraft der Atombombe erschreckt mich die Bosheit des menschlichen Herzens, seine Explosionskraft für das Böse. Genau das ist die Botschaft der Bibel. Und Sie sagt, dass man diese »Explosionskraft für das Böse« nicht auf ein paar Menschen der Vergangenheit beschränken kann, sondern dass jeder Mensch dieser Erde davon betroffen ist.
Gott sei Dank, wenn wir bisher davor bewahrt geblieben sind, obwohl es bei uns so extrem deutlich wurde, im »Dritten Reich«. Aber auch heute ist Gottes Urteil klar: Das menschliche Herz ist verdorben vom Bösen, von der Sünde. Es muss von Gott erneuert werden, um gottgefällig leben zu können.

Stefan Nietzke


Frage
Wie beurteilen Sie die Behauptung: »So etwas kommt nie wieder!«?
Tipp
Man kann vor sich selbst nicht sicher sein.
Bibellese
Markus 7,17-23

Kontakt

Nehmen Sie direkt mit dem Autor Kontakt auf.

Mit Absenden des Formulars wird der Verarbeitung der Daten gemäß der Datenschutzerklärung zugestimmt.