Freitag, 21. Februar 2014

Leitvers

Er lagert mich auf grünen Auen, er führt mich zu stillen Wassern. Er erquickt meine Seele.
Psalm 23,2-3

Psalm 23: Echte Erholung

Psalm 23: Echte Erholung

Wellness pur. Stille Wasser, grüne Wiesen. Auftanken, relaxen. Die oben stehenden Bibelworte könnten einer Werbezeitschrift für Wellness-Urlaub entstammen. Und wer sehnt sich nicht nach echter Erholung und innerem Auftanken? Doch erreichen wir mit Wellness nur eine kurzfristige Entspannung. Wenn der Alltag beginnt und uns die alltäglichen Lebensprobleme einholen, bleibt vom Wellness-Wochenende nicht mehr viel übrig. Warum ist das eigentlich so?
Wir machen Erholung oft an äußeren Umständen fest: weniger Arbeit, ein anderer Ort, keine Verpflichtungen, Gesundheit, gesundes Essen und dergleichen mehr. Das Problem daran ist, dass innere Nöte, Ängste, Fragen oder Spannungen dadurch nicht beantwortet oder gelöst werden. Echte Erholung hat mit dem inneren Menschen zu tun – mit unserer Seele. Wenn in unserer Seele ein tiefer Friede herrscht, sind äußere Umstände zweitrangig. Doch wie kann unsere Seele zufrieden, ruhig und ausgeglichen werden?
Die Antwort gibt David, der Schreiber des Psalms. Er hatte sein ganzes Leben an Gott abgegeben und vertraute darauf, dass Gott sein Leben führt. Er musste sich nicht selbst in jeder Situation sorgen, was jetzt wohl am besten sei. Nein, er vertraute darauf, dass Gott nur Gutes im Sinn hat. Sogar negative Umstände werden positive Auswirkungen haben. Der Psalmschreiber konnte sogar zu schweren Situationen sagen, dass sie zur Stärkung des inneren Menschen dienen. Wer Gott sein Leben vollständig anvertraut, wird durch unterschiedliche Situationen geführt. In allen Situationen weiß er sich geborgen, weil ein allmächtiger und liebender Herr sein Leben in der Hand hält. Hier kann die Seele ruhig sein, auch mitten in Schwierigkeiten.

Dr. Marcus Nicko


Frage
Wie dauerhaft ist Ihre Erholung?
Tipp
Innere Befriedigung kann niemals durch äußere Umstände dauerhaft hervorgebracht werden. Fragen Sie doch einmal nach Gottes guten Gedanken für Ihr Leben.
Bibellese
Ruth 2,11-16

Kontakt

Nehmen Sie direkt mit dem Autor Kontakt auf.

Mit Absenden des Formulars wird der Verarbeitung der Daten gemäß der Datenschutzerklärung zugestimmt.