Mittwoch, 22. Februar 2017

Leitvers

Denn du, HERR, bist der Höchste über die ganze Erde; du bist hoch erhaben über alle Götter.
Psalm 97,9

Aberglaube? Was ist das?

Aberglaube? Was ist das?

Ich wartete an der Haltestelle einer Straßenbahn. Etwas später kam noch eine Frau dazu. Wir kamen ins Gespräch. Auf einmal spazierte eine schwarze Katze gemütlich auf uns zu. Die Frau bekreuzigte sich, schlug die Hände über dem Kopf zusammen und jammerte, dass das am heutigen Tag Unglück bringen würde. Erst jetzt erinnerte ich mich, dass heute Freitag der 13. war.
Bis dahin hatte ich nicht geglaubt, dass es solche Geschichten überhaupt noch gibt. Was hat das Datum mit der Farbe eines Tieres zu tun? Und warum soll das Unglück bringen? Weder das Tier noch das Datum können etwas dafür! Warum gibt es Menschen, die an so etwas glauben? Sie meinen, dass es eine höhere negative Macht gibt, die sich ihnen in Gestalt eines Tieres nähert, und das noch an einem bestimmten Datum.
Die Bibel kennt sehr wohl das Thema des Aberglaubens, der Götzendienst ist. In jeder Kultur ist dieses Thema vorhanden. Warum? Dieser Platz, den der Aberglaube ausfüllt, gehört eigentlich dem Gott der Bibel. Wenn dieser Platz durch etwas anderes oder jemand anderen besetzt ist, dann muss ich mich nicht wundern, wenn solche Dinge herauskommen. Gott ist es doch, der das Wichtigste im Leben des Menschen sein sollte.
Wenn ich weiß, dass er mich geschaffen hat, dass er mich unendlich liebt, dass er seinen Sohn für mich hat sterben lassen, damit ich durch die Vergebung meiner Sünden mit ihm Gemeinschaft haben darf, dass ich mit ihm durch das Leben gehen kann, dass ich mich daher nicht fürchten muss vor irgendwelchen Schauergeschichten, dass ich mich freuen darf auf die Ewigkeit bei ihm, dann muss ich mir keine Gedanken darüber machen, wenn mir am Freitag dem 13. eine schwarze Katze über den Weg läuft.

Waltraud Baumann


Frage
Welchem Aberglauben hängen Sie an?
Tipp
Gott ist größer als alle Götter des Aberglaubens.
Bibellese
Apostelgeschichte 8,4-25

Kontakt

Nehmen Sie direkt mit dem Autor Kontakt auf.

Mit Absenden des Formulars wird der Verarbeitung der Daten gemäß der Datenschutzerklärung zugestimmt.

Nutzen Sie "Leben ist mehr" als Web-App!

Mehr Infos!