Samstag, 23. April 2016

Leitvers

Ihr sollt nichts hinzufügen zu dem Wort, das ich euch gebiete, und sollt nichts davon hinwegnehmen.
5. Mose 4,2

Reinheitsgebot

Reinheitsgebot

Auf den Tag genau 500 Jahre ist es nun her, dass Herzog Wilhelm IV. von Bayern ein neues Gesetz eingebracht hat. Es trug den Titel »Wie das Bier im Sommer und Winter auf dem Land ausgeschenkt und gebraut werden soll«. Es war das Deutsche Reinheitsgebot für Bier, das dem Landständetag vorgelegt wurde. Dieses Gremium hat seinerzeit die Vorschrift gebilligt. Erstaunlicherweise hat dieses Gesetz die Zeiten bis heute überdauert. Brauereien werben immer noch gerne damit, dass ihr Bier nach dem Reinheitsgebot gebraut wird.
Auch heute weiß man also durchaus zu schätzen, wenn etwas Ursprüngliches erhalten bleibt, wenn es rein und unverfälscht ist. Leider sind so viele Plagiate und Raubkopien von Produkten unterwegs. Wir wünschten uns schon, dass man sich darauf verlassen könnte, dass etwas unverfälscht, rein und ursprünglich ist. Aber Wahrhaftigkeit und Zuverlässigkeit bedeuten den Menschen von heute immer weniger.
In Bezug auf Informationen über Gott kommt es auch darauf an, etwas Ursprüngliches, Zuverlässiges und Unverfälschtes zu haben. Aber woher weiß ich, was echt und zuverlässig ist? Die Bibel, das Wort Gottes, liefert uns zuverlässige Informationen und Aussagen über Gott, wie er ist, wie er denkt und wie er uns Menschen sieht. So, wie sich die deutsche Bierbraukunst über Jahrhunderte rein und ursprünglich erhalten hat, so ist auch die Bibel rein und zuverlässig überliefert worden.
Wer das nicht glauben kann, es aber ehrlich wissen will, der sollte mit dem Johannesevangelium anfangen und dabei Gott bitten, ihm die Augen für das zu öffnen, was Gott uns darin zeigt. Dort wird uns Jesus Christus besonders deutlich vorgestellt. Und er ist der Retter der Welt.

Bernhard Volkmann
Mit dem Autor Kontakt aufnehmen.


Frage
Haben Sie sich auch schon darüber geärgert, dass Informationen oft nicht zuverlässig sind und schnell etwas dazugedichtet wird?
Tipp
In der Bibel haben Sie Informationen aus erster Hand.
Bibellese
1. Johannes 1,1-4

Kontakt

Nehmen Sie direkt mit dem Autor Kontakt auf.

Mit Absenden des Formulars wird der Verarbeitung der Daten gemäß der Datenschutzerklärung zugestimmt.

Nutzen Sie "Leben ist mehr" als Web-App!

Mehr Infos!