Samstag, 24. März 2018

Leitvers

Nun aber vollbringe nicht mehr ich dasselbe, sondern die in mir wohnende Sünde.
Römer 7,17

Wer sitzt am Steuer?

Wer sitzt am Steuer?

Die A320-2111 mit dem Kennzeichen D-AIPX hob am 24. März 2015 in Barcelona ab – mit 26 Minuten Verspätung. Als die Reiseflughöhe erreicht war, lehnte man sich zurück – es schien alles in Ordnung. Viel war in letzter Zeit für die Flugsicherheit getan worden, kein Terrorist konnte mehr in das Cockpit eindringen; extrem sichere Panzertüren schützen heute diesen wichtigen Bereich. Jetzt wurde diese Tür geöffnet, der Flugkapitän kam heraus, um die Toilette aufzusuchen. Kaum konnte man einen neugierigen Blick ins diesen interessanten Bereich erhaschen – so schnell war die Tür wieder sicher verschlossen und konnte von keinem geöffnet werden, der nicht den Sicherheitscode kannte.
Kaum wurde bemerkt, wie der Pilot zurückkam, die Tastatur bediente, und – was war das, wieso funktionierte die Tür nicht mehr? Warum stand der Mann jetzt schon einige Minuten davor? Warum lief das Bordpersonal zusammen? Warum war der Kapitän plötzlich leichenblass? Was war passiert, dass der geschulten Crew das blanke Entsetzen im Gesicht stand? Da war doch noch ein Pilot drin, konnte der nicht allein weiterfliegen, wenn die Tür kaputt war? Oder?
Ja, es war noch ein Pilot im Cockpit, aber der hatte die Tür von innen verriegelt, sodass in den nächsten 20 Minuten niemand sie von außen öffnen konnte. Er beabsichtigte, das Flugzeug bewusst zum Absturz zu bringen. Der fast 100%ige Schutz gegen das Böse von außen war nutzlos, wenn es schon im Zentrum, am Steuer, saß.
Und wir? Wir können uns gegen das Schlechte von außen optimal schützen und müssen doch resigniert erfahren, dass die Sünde – wie Paulus schreibt – in uns wohnt. Dagegen hilft kein Abschotten nach außen, sondern nur Erneuerung von innen – durch den Glauben an Jesus Christus.

Erwin Kramer
Mit dem Autor Kontakt aufnehmen.


Frage
Was kann man tun, wenn das Böse in uns wohnt?
Tipp
Gott weiß das, und in der unten stehenden Bibellese erfahren Sie, dass er unser aller Problem längst geregelt hat.
Bibellese
Römer 7,17-8,4

Kontakt

Nehmen Sie direkt mit dem Autor Kontakt auf.

Mit Absenden des Formulars wird der Verarbeitung der Daten gemäß der Datenschutzerklärung zugestimmt.