Donnerstag, 24. April 2003

Leitvers

Du aber bist ein Gott der Vergebung …
Nehemia 9,17

Geht das wirklich?

Geht das wirklich?

»Wie oft muss ich meinem Bruder, der wider mich sündigt, verge-  ben? Bis siebenmal?«, fragte Petrus den Herrn Jesus. Er meinte, das würde ausreichen. Doch anstatt für so viel Nettigkeit ein Kompliment zu bekommen, erhielt er die Antwort: »Nicht bis siebenmal, sondern bis siebzigmal siebenmal.« Wie bitte? So oft? Aber jemandem nur einmal zu verzeihen ist schon schwierig genug, wie jeder weiß! Das darf doch nicht wahr sein!?
Der Gott der Bibel aber ist der Gott der Vergebung. Sie gehört zu seinem Wesen. Und seine Vergebung ist so gründlich und bedingungslos, dass er sich unserer Sünden gar nicht mehr erinnern kann. Er vergibt so, als ob nie ein Grund zum Vergeben bestanden hätte. Wir sind wirklich und für alle Zeit unsere Schulden los, wenn Gott uns vergeben hat.
Ist es nicht eine großartige Sache, dass dieser Gott bereit und in der Lage ist, uns alles zu verzeihen? Dazu hat er sich verpflichtet. Denn wenn er solche hohen Ansprüche an uns Menschen stellt, dann tut er selbstverständlich auch, was er fordert. Er wird uns alles – aber auch alles – verzeihen, womit wir zu ihm kommen. Einerlei was wir getan haben, er nimmt uns wieder auf. Wenn wir kommen! Wenn wir nicht zu ihm gehen, berauben wir uns selbst der Möglichkeit, unsere Schuld bereinigt zu bekommen.
Jeder, der das verstanden hat, wird in seinem Herzen sagen: »Diesen Gott möchte ich nicht mehr enttäuschen. Ich will ihn lieben und für ihn da sein.« Solche Erfahrung lässt uns nicht gleichgültig bleiben. Aber nicht nur das: Wer um eine solche Vergebung weiß, wer sie erfahren hat, wird auch seinem Nächsten vergeben – nicht einmal, sondern immer wieder neu: Siebenzig mal siebenmal!

Wim Hoddenbagh


Frage
Wissen Sie, was Gottes Vergebung bedeutet?
Tipp
Nehmen Sie ihn beim Wort!
Bibellese
Lukas 7,36-50

Kontakt

Nehmen Sie direkt mit dem Autor Kontakt auf.

Mit Absenden des Formulars wird der Verarbeitung der Daten gemäß der Datenschutzerklärung zugestimmt.