Mittwoch, 24. Mai 2006

Leitvers

Eure Vergehungen sind es,
die eine Scheidung gemacht haben
zwischen euch und eurem Gott.

Jesaja 59,2

Die offene Rechnung

Die offene Rechnung

Der Vater steht hinter der Hecke und hört und sieht, wie seine Sprösslinge den halb lahmen Nachbarn verspotten und ihn beim Gehen nachmachen. Warum nimmt er sie nachher nicht in den Arm und streichelt sie? Hat er sie nicht lieb? Natürlich, aber zunächst einmal hat er eine Rechnung mit ihnen offen, die nicht eher beglichen ist, als bis sie sich bei dem Nachbarn entschuldigt und den Vater um Vergebung gebeten haben. Interessierte den Vater die Angelegenheit nicht, hätte er seine Kinder auch nicht wirklich lieb, oder er wäre schrecklich ungerecht gegen den Nachbarn. So ist das auch zwischen Gott und uns Menschen.
Neulich sprach ich mit einem Mann, der immer wieder sagte: Kommt mit allen euren Sorgen und Lasten zu Gott, er hat euch alle lieb. Und das stimmt auch, aber es ist eben nicht die ganze Geschichte. Unsere Sünde hat eine Trennung zwischen Gott und den Menschen geschaffen, die erst beseitigt werden muss. Wir können diese Trennung von uns aus nicht aus dem Weg schaffen, weder durch gute Werke, noch indem wir uns etwas einreden. Zum Glück hat Gott selbst für eine Versöhnungsmöglichkeit gesorgt. Sein Sohn, Jesus Christus, hat durch sein stellvertretendes Leiden einen Weg zu Gott freigemacht. Er selbst nennt diesen Weg »die enge Pforte«, weil man nichts mit hindurchnehmen kann, weder eigene Verdienste noch seine Lieblingssünden. Wer aber begriffen hat, um was es geht, ist froh, dass es diese Möglichkeit gibt. Erst hinter dieser Pforte erkennen wir das helle Licht der göttlichen Gnade und danken ihm dafür.
Ohne diese Tatsachen anzusprechen, betrügen wir uns selbst und alle, denen wir diese Wahrheit vorenthalten.

Hermann Grabe
Mit dem Autor Kontakt aufnehmen.


Frage
Ärgern Sie sich über diese penetrante Aufdringlichkeit?
Tipp
Alle, die sich nicht ärgerten, sind jetzt heilfroh, ihres Heils froh.
Bibellese
Galater 3,1-14

Kontakt

Nehmen Sie direkt mit dem Autor Kontakt auf.

Mit Absenden des Formulars wird der Verarbeitung der Daten gemäß der Datenschutzerklärung zugestimmt.