Sonntag, 25. Mai 2008

Leitvers

Wo das Aas ist, da werden sich die Adler versammeln.
Matthäus 24,28

Nicht ins Bockshorn jagen lassen!

Nicht ins Bockshorn jagen lassen!

»Kiiijuu, Kiiijuu!« Das permanente Geschrei der Hühnerhabichte ziemlich nahe an meinem Haus machte mich aufmerksam. Ich sah aus dem Fenster auf eine direkt ans Haus grenzende Schafwiese und konnte gut beobachten, wie das Habichtspärchen immer wieder abwechselnd und zielgenau einen Punkt auf der Wiese anflog, um dann zu den laut schreiend wartenden Jungvögeln zurückzukehren. Die hockten in den Kronen der Eichen, die das Feld umrahmten. Was war der Grund für das Spektakel?
Der alte Habicht hatte einen ausgewachsenen Fasanenhahn geschlagen; der aber zu schwer zum Transport für ihn war. Unter ständigem Rufen wurde daraufhin der Kadaver von beiden Eltern aufgesucht, um ihm Leckerbissen zu entreißen, die sie den Jungen brachten.
Ich wurde unwillkürlich an unseren Tagesvers aus den Endzeitreden unseres Herrn erinnert. Jede Spekulation über den genauen Ort, wo der Fasan lag, erübrigte sich, weil Gott die Raubvögel so geschaffen hat, dass sie die Stelle durch ihr Verhalten eindeutig bezeichnen.
Jesus Christus sagte diesen Satz in der Verbindung mit seiner Wiederkunft. Diese Ankündigung seiner Wiederkunft ist die große Hoffnung aller an ihn Glaubenden und eine ebenso große Warnung für alle, die es nicht tun. Durch unseren Tagesvers ermahnt Jesus Christus die Menschen, sich nicht durch mancherlei Gruppen verführen zu lassen, deren Anführer sich Propheten oder sogar Christus nennen. Von Letzteren gibt es zur Zeit etwa 1500! Wann und wo Christus erscheint, wird genauso eindeutig zu erkennen sein, wie es mir die Habichte vor Augen geführt haben. Wir sollen nur bereit sein.

Erwin Kramer
Mit dem Autor Kontakt aufnehmen.


Frage
Was erwarten Sie von der Zukunft?
Tipp
Wer seine Sache mit Gott in Ordnung gebracht hat, kann getrost mit einer großartigen Zukunft rechnen.
Bibellese
Matthäus 24,1-28

Kontakt

Nehmen Sie direkt mit dem Autor Kontakt auf.

Mit Absenden des Formulars wird der Verarbeitung der Daten gemäß der Datenschutzerklärung zugestimmt.

Nutzen Sie "Leben ist mehr" als Web-App!

Mehr Infos!