Sonntag, 25. Juni 2006

Leitvers

Freut euch in dem Herrn allezeit!
Philipper 4,4

Freuen Sie sich?

Freuen Sie sich?

»Christen sind glückliche Leute«, so liest man es immer wieder. Aber wenn man sie ansieht, so blickt man in viele traurige Gesichter. Manche Christen klagen sogar gern und meinen, das wolle irgendjemand hören. Sie irren sich gründlich! Andere wieder haben tatsächlich Trauer und Schmerzen zu ertragen. Die sehen natürlich auch nicht fröhlich aus.
Wie ist das nun mit dem Glücklichsein und der Freude? Sollte der Spruch von den glücklichen Leuten vielleicht ein immer wieder aufgewärmter Irrtum sein, wie die besondere Eisenhaltigkeit von Spinat, mit dem generationenlang Kinder gequält wurden? Oder ist das eine Parole, die zum positiven Denken gehört? So war mein Vater während des Zweiten Weltkrieges in einer Klinik, zu deren »Anwendungen« es gehörte, jeden Morgen mehrfach zu sagen: »Mir geht es von Tag zu Tag besser und besser.« Man erhoffte sich davon eine Stärkung der Widerstandskräfte.
Nun, wenn man weiß, was Christsein wirklich bedeutet, nämlich Frieden mit Gott und einen sicheren Platz im Himmel zu haben, dann sollte man wohl fröhlich sein. Und wenn man Grund zum Weinen hat, bleibt doch die Gewissheit, die Paul Gerhardt so ausdrückt: »Denen, die Gott lieben, muss auch ihr Betrüben lauter Wonne sein.« Christen wissen, dass sie am Ende durch Gottes Gnade über alles Schwere den Sieg davontragen werden. Und uns, denen es relativ gut geht, wir sollten tatsächlich zeigen, dass wir glücklich dran sind. Wer als Trauerkloß rumläuft, zeigt, dass ihm Gottes gnädige Zusagen nicht viel bedeuten. Gleich werden Sie wieder unter Menschen kommen. Da haben Sie als Christ Gelegenheit, von Ihrer Freude etwas sehen zu lassen.

Hermann Grabe
Mit dem Autor Kontakt aufnehmen.


Frage
Sehen die Leute Ihnen frohe Gelassenheit an?
Tipp
An Gottes Zusagen denken!
Bibellese
Psalm 36

Kontakt

Nehmen Sie direkt mit dem Autor Kontakt auf.

Mit Absenden des Formulars wird der Verarbeitung der Daten gemäß der Datenschutzerklärung zugestimmt.

Nutzen Sie "Leben ist mehr" als Web-App!

Mehr Infos!