Montag, 25. Dezember 2000

Leitvers

Als aber der König Herodes es hörte, … erkundigte er sich
bei ihnen, wo der Christus geboren werden solle.
Sie aber sagten ihm: Zu Bethlehem in Judäa.

Matthäus 2,3-5

»… dann hast du Weihnachten verpennt!«

»… dann hast du Weihnachten verpennt!«

»Advent. Advent. Die erste Kerze brennt: erst eins, dann zwei, dann drei, dann vier, dann steht das Christkind vor der Tür.« Die »Ergänzung« dieses Reimes um die fünfte Kerze ist sicherlich bekannt. Aber ... Weihnachten verschlafen? Ob das möglich ist? Alle sind doch so gespannt und voller Erwartung. Weihnachten verschlafen? Nie und nimmer!
Die Festlichkeiten verschlafen wir sicherlich nicht, aber wie sieht es mit dem »Geburtstagskind« aus? Haben wir die Hauptfigur dieses Festes vielleicht aus den Augen verloren oder sogar vergessen? In der Weihnachtsgeschichte wird berichtet, dass die Menschen, die den Christus eigentlich hätten erwarten müssen, über seine Ankunft regelrecht bestürzt waren. Sie hatten die Geburt des Christus(kindes) schlicht und einfach verpasst. Zwei Dinge sollen an dieser Stelle betont werden:
Gott hält sein Wort! Gott hatte vor langer Zeit in einer Prophezeiung die Geburt des Heilandes angekündigt. Seine Prophezeiung hat sich erfüllt.
Christus kommt als Richter wieder! Christus wird noch einmal auf diese Erde kommen (Offenbarung 22,7).
Allerdings nicht als kleines, schwaches Christuskind in einer Krippe. Dann wird er als mächtiger Richter kommen, dessen Macht und Gewalt sich jeder fügen und beugen muss. Dieses Ereignis kann niemand verpassen! Er wird Gericht halten über unser Leben. Jedes Wort, jede Tat und jeder Gedanke wird berücksichtigt werden. Wie gut, wenn man diesen strengen Richter vorher als liebenden Erlöser kennengelernt hat.

Thomas Wink


Frage
Als was kommt Christus zu Ihnen?
Tipp
Christus hat auf Golgatha alles Notwendige für die Erlösung getan. Diese Tat verlangt eine Entscheidung!
Bibellese
Lukas 2,1-14

Kontakt

Nehmen Sie direkt mit dem Autor Kontakt auf.

Mit Absenden des Formulars wird der Verarbeitung der Daten gemäß der Datenschutzerklärung zugestimmt.

Nutzen Sie "Leben ist mehr" als Web-App!

Mehr Infos!