Samstag, 26. Januar 2019

Leitvers

Denn um des Werkes Christi willen ist er dem Tod nahe gekommen und hat sein Leben gewagt.
Philipper 2,30

Verunglückt bei -42° Celsius!

Verunglückt bei -42° Celsius!

Ende Januar 2017 ist ein guter Bekannter von uns nach Jakutien (ein russischer Landesteil in Sibirien) gereist. Nach einigen gefährlichen Fahrten im Tiefschnee mit selbstgebautem Schlitten und Schneemobil wurden auch abseits von der Zivilisation lebende Völker besucht.
Dieser Bekannte geriet dabei in sehr große Gefahr. Bei Temperaturen von -42° gab es einen Unfall. Wir hörten, es bestand die Gefahr, dass seine Füße erfroren und amputiert werden mussten. Wir beteten und baten Gott immer wieder, dass rechtzeitig ärztliche Hilfe kam. Auch viele Christen vor Ort beteten intensiv für ihn.
Warum war das Schneemobil bei der Überfahrt auf dem gefrorenen See eingebrochen? Wenn die Temperaturen sinken, reißt das Eis auf dem See, Wasser tritt aus und gefriert wieder. Zwischen den Eisschichten ist Wasser, das nicht sofort gefriert, weil der tiefe Schnee eine Decke bildet. Er verhindert auch, dass man die gefährlichen Stellen erkennt, und so brach der Schlitten an einer solchen ein. Unser Bekannter steckte vier Stunden in diesem Eiswasser fest. Seine Füße waren eingeklemmt und ins Eiswasser eingetaucht. Er wurde zunächst notdürfig versorgt, seine Füße konnten noch gerettet werden. Durch diesen Unfall kamen viele Jakuten zusammen, um das Evangelium zu hören.
Warum nimmt jemand solche Mühen und Gefahren auf sich, fernab von der Zivilisation? Weil es auch dort Menschen gibt, die verlorengehen, wenn ihnen niemand von der Möglichkeit der Rettung durch Jesus Christus erzählt. Es geht dabei um mehr als den Verlust von Körperteilen oder des irdischen Lebens. Es geht um die ewige Existenz - darum, ob wir unsere Zukunft bei Gott erleben oder fernab von Gott in qualvoller und hoffnungsloser Einsamkeit.

Anna Schulz
Mit dem Autor Kontakt aufnehmen.


Frage
Wofür würden Sie Ihr Leben wagen?
Tipp
Der Einsatz, den man für eine Sache zeigt, spricht für Ihren Wert.
Bibellese
Philipper 2,25-30

Kontakt

Nehmen Sie direkt mit dem Autor Kontakt auf.

Mit Absenden des Formulars wird der Verarbeitung der Daten gemäß der Datenschutzerklärung zugestimmt.

Nutzen Sie "Leben ist mehr" als Web-App!

Mehr Infos!