Freitag, 26. Juni 2015

Leitvers

Und führe uns nicht in Versuchung, sondern errette uns von dem Bösen!
Matthäus 6,13

Versuchungen

Versuchungen

Zum Thema »Versuchungen« hat einmal jemand gesagt: »Die anfänglichen Stadien der Versuchung sind nicht so heimtückisch, wie manche glauben, während die späteren Stadien finsterer sind, als manche ahnen.«
Das haben schon viele erlebt, die sich anfangs gar nicht vorstellen konnten, dass ihnen dies oder das zur Versuchung werden könnte. Oft haben sie in »netter Gesellschaft« nur zum Spaß nach irgendwelchen Drogen gegriffen, eben weil die anderen es auch machten. Und wieder zu Haus waren sie sich sicher, jederzeit damit aufhören zu können. Aber mit der Zeit wurde das Bedürfnis, damit weiterzumachen, immer drängender, bis man merkte, dass man tatsächlich abhängig geworden war. Sich solchen Versuchungen auszusetzen, gleicht dem riskanten Manöver, in einen Strudel hineinzuschwimmen. Erst konnte man dem Sog noch leicht widerstehen, dann wird es immer schwerer, bis man an den »point of no return« kommt, von dem aus man aus eigener Kraft nicht mehr zurückschwimmen kann, sondern hineingesaugt wird.
Anders als bei gefährlichen Drogen verhält es sich bei vielen anderen Dingen, die nicht jedem zur Versuchung werden. Wer keine Kirschen mag, wird nicht so leicht zum Stehlen versucht, wie einer, dessen Lieblingsfrüchte gerade süße Kirschen sind, und wer unmusikalisch ist, braucht sich auf seine Charakterstärke nichts einzubilden, wenn er sich keine Raubkopien von musikalischen Meisterwerken besorgt.
Aber jeder hat seine Schwächen und muss bei denen aufpassen, dass er nicht nachgibt. Wer eine Beziehung zu Gott hat, darf ihn um Bewahrung bitten. Und wer Gott noch fern ist, sollte daran denken, dass auch er bisher nur durch Gottes Freundlichkeit vor vielem bewahrt geblieben ist.

Hermann Grabe
Mit dem Autor Kontakt aufnehmen.


Frage
Wo liegen Ihre Schwächen?
Tipp
Die alten Römer sagten: »Obsta principiis!« - Wehre den Anfängen!
Bibellese
Richter 16,4-22

Kontakt

Nehmen Sie direkt mit dem Autor Kontakt auf.

Mit Absenden des Formulars wird der Verarbeitung der Daten gemäß der Datenschutzerklärung zugestimmt.

Nutzen Sie "Leben ist mehr" als Web-App!

Mehr Infos!