Sonntag, 26. Juni 2022 (Internationaler Tag gegen Drogenmissbrauch)

Leitvers

Er heilt, die zerbrochenen Herzens sind, er verbindet ihre Wunden.
Psalm 147,3

Krankheit

Gott heilt die zerbrochenen Herzen

Es gibt so viele zerbrochene Herzen: Bei Eltern von Kindern, die sich mit Drogen ruinieren. Bei Angehörigen todkranker Patienten. Bei Menschen, die jemandem ihr Vertrauen, ihr Geld und ihre Hoffnung schenkten und enttäuscht wurden. Bei Kindern, deren Eltern sich getrennt haben oder die sogar missbraucht wurden. Schlechtigkeit, Gewalt, Selbstsucht, Neid, Unehrlichkeit und die damit verbundenen Leiden sind überall weit verbreitet.

Deshalb ist Jesus zu uns gekommen, um zerbrochene Herzen zu heilen. Aber er stellte auch klar: Sein Kommen war nur für diejenigen von Nutzen, die auch akzeptierten, dass sie krank waren. Innerlich krank. Sterbenskrank. Niemandem kann geholfen werden, wenn er nicht einsieht, dass er Hilfe braucht. Viele Menschen versuchen heute, sich ihre Wunden selbst zu heilen. Alkohol oder Tabletten dienen häufig als Unterdrücker für seelische Schmerzen. Religion als Trostpflaster für die Ungewissheit im Leben. Oder heldenhaftes Zusammenbeißen der Zähne und so tun, als sei alles in Ordnung. Andere versuchen, ihre Verzweiflung mit Wut und Rebellion zu bekämpfen. Für viele Menschen ist Verdrängung eine weitverbreitete Option. Für andere existiert Gott nicht, weshalb man mit seiner Hilfe erst gar nicht rechnet.

Unser Tagesvers bezeugt uns, dass Gott existiert und dass er die zerbrochenen Herzen heilen und die Wunden verbinden will. Vor allem aber will er den Menschen von der Sünde heilen, der »tödlichsten« Krankheit überhaupt. Wenn der Mensch erkennt und anerkennt, dass er an dieser Krankheit leidet und Heilung braucht und sich im Vertrauen an den HERRN wendet, wird er geheilt, also gerettet werden. Und diese Heilung kostet nichts, denn der Preis dafür wurde bezahlt, als Jesus für die Schuld der Menschen starb.

Thomas Kröckertskothen
Mit dem Autor Kontakt aufnehmen.


Frage
Wo suchen Sie Heilung für Ihre Wunden oder gar für ein zerbrochenes Herz?
Tipp
Bei Jesus finden Sie alles, was dazu nötig ist.
Bibellese
Matthäus 14,34-36

Kontakt

Nehmen Sie direkt mit dem Autor Kontakt auf.

Mit Absenden des Formulars wird der Verarbeitung der Daten gemäß der Datenschutzerklärung zugestimmt.