Sonntag, 27. September 2009

Leitvers

Denn wir haben hier keine bleibende Stadt, sondern die zukünftige suchen wir.
Hebräer 13,14

900 Millionen Urlauber!

900 Millionen Urlauber!

Laut Welttourismus-Organisation der Vereinten Nationen hat die Zahl der Urlauber 2007 einen neuen Rekordstand erreicht - 900 Millionen waren weltweit unterwegs. Und die Reiselust steigt weiterhin an, bis vielleicht Terroranschläge wieder zu einem Einbruch führen. Das Fernweh scheint uns Menschen im Blut zu liegen. »Ich muss mal wieder raus!«, sagt öfter eine Bekannte von uns. Dann packt sie Koffer und Tasche und verschwindet zumindest für einige Tage. Hinaus aus dem Alltag, hin zu neuen Eindrücken, auf der Suche nach Freude, Glück und Erfüllung. Hinter dem in uns steckenden Reisedrang scheint mir letztlich das Verlangen zu stehen, ein Stück des verloren gegangenen Paradieses zu finden. Doch bei allem Schönen, das wir auf Reisen erfahren können, ist es niemals das ursprüngliche Paradies, denn dieses bekam seinen eigentlichen Wert dadurch, dass Gott dort anzutreffen war. Und durch seine Sünde, seinen Ungehorsam gegen Gott, hat der Mensch den Zugang zu diesem Paradies verloren.
Aber ich kann dennoch einen guten Reisetipp geben. Seit Jesus Christus am Kreuz für unsere Sünde gestorben ist, bekommen Menschen durch den Glauben an ihn wieder den Zugang zum Paradies und zur Gegenwart Gottes, wenn auch nicht mehr auf dieser Erde. Und so habe ich mich schon vor Jahrzehnten auf diese Glaubensreise begeben. Mein Ziel liegt jenseits aller Horizonte. Meine Ankunftszeit dort kennt Gott. Obwohl keine Rakete und kein Raumschiff dieses Ziel erreichen kann, werde ich in einem Augenblick dort sein. Da, im Himmel bei Gott, wird alles Fernweh und auch alles Heimweh endlich, endlich für immer gestillt sein.

Otto Willenbrecht


Frage
Was waren die Beweggründe für Ihre bisherigen Reisen?
Tipp
Jeder, der im Glauben an Jesus Christus die Himmelsreise bucht, wird garantiert dieses Ziel erreichen.
Bibellese
Psalm 84,2-5

Kontakt

Nehmen Sie direkt mit dem Autor Kontakt auf.

Mit Absenden des Formulars wird der Verarbeitung der Daten gemäß der Datenschutzerklärung zugestimmt.