Mittwoch, 31. Dezember 2003

Leitvers

Jesus Christus sagt:
»Siehe, ich komme bald und mein Lohn mit mir!«

Offenbarung 22,12

Das Schönste kommt noch!

Das Schönste kommt noch!

Die Bibel lasst uns nicht im Unklaren über Gottes Handeln. Sie sagt uns, was Gott getan hat, was er tut und was er noch tun wird. Die meisten prophetischen Aussagen der Bibel haben sich haargenau erfüllt. Wer will da behaupten, dass die noch ausstehenden Verheißungen sich nicht ebenso exakt erfüllen werden? So ist es undenkbar, dass diese Erde für ewig der Ort von Mord und Totschlag, von Krieg und Streit, Leid und Elend bleiben soll. Solange die Menschen regieren, bleibt es so; wenn aber der Schöpfer die Zügel in die Hand nimmt, ist das für immer vorbei.
Deshalb sagt die Bibel: Der Sohn Gottes, Jesus Christus, wird wiederkommen, um das begonnen Werk zu vollenden. Als er vor 2000 Jahren am Kreuz für unsere Sündenschuld gestorben ist, hat er ausgerufen: »Es ist vollbracht!« Die Frage der Sünde ist also von Gottes Seite her geregelt. Dies Ereignis ist der Mittelpunkt der ganzen Geschichte Gottes mit dieser Welt. Nun steht nur noch ein großes Ereignis bevor: Der Herr, Jesus Christus, wird wiederkommen. Dann wird er die an ihn Glaubenden in den Himmel holen, die Verächter seiner Gnade furchtbar richten und sein Friedensreich aufrichten. Unmoral, Lüge, Bosheit und Gottlosigkeit werden dann endlich ihren gerechten Lohn empfangen, genauso wie alles, was Gläubige im Gehorsam gegen Gott getan oder erlitten haben.
Bei den meisten Menschen stößt dies Thema auf taube Ohren. Langsam aber beginnt es bei vielen zu dämmern, dass die Nöte immer größer statt kleiner werden. Wäre es für solche Leute nicht gut, anstatt auf Vernunft, Technik und weltweite Zusammenarbeit zu setzen, dem Wort Gottes Gehör zu schenken und sich in wirkliche Sicherheit bringen zu lassen? Heute ist der passende Tag dazu.

Adolf Wüster


Frage
Dürfte Ihretwegen Jesus Christus heute wiederkommen?
Tipp
Nichts ist wichtiger, als hier für Klarheit zu sorgen!
Bibellese
1. Thessalonicher 4,13-18; 5,1-11

Kontakt

Nehmen Sie direkt mit dem Autor Kontakt auf.

Mit Absenden des Formulars wird der Verarbeitung der Daten gemäß der Datenschutzerklärung zugestimmt.