Samstag, 12. Juni 2004

Leitvers

Jesus Christus (ist es), der unsre Sünden an seinem Leib
auf dem Holz getragen hat, auf dass wir, der Sünde abgestorben,
der Gerechtigkeit leben; durch dessen Striemen ihr geheilt geworden seid.

1. Petrus 2,24

Hauptsache gesund?!

Hauptsache gesund?!

»Pistol Pete« Marawich war Star in der obersten Basketballliga der USA. Er war Inhaber zahlreicher Basketballrekorde. Mit 40 Jahren starb der Gesundheitsfanatiker an einem versteckten Herzfehler. Seine letzten Worte waren: »Ich fühle mich wirklich gut.«
Sergej Grunkow war Gewinner von zwei olympischen Goldmedaillen, doch im November 1995 brach der russische Eiskunstläufer im Alter von 28 Jahren während des Trainings zusammen. Er starb an Herzversagen.
Obwohl diese beiden Sportler durchtrainiert und topfit waren, starben sie an verborgenen Herzproblemen. Ihr guter Körperzustand verdeckte eine Zeit lang ihre schwere Krankheit.
Viele Menschen sind sehr besorgt um ihre körperliche Gesundheit. Sie tun alles, um fit zu sein. Jogging oder andere Sportarten und Fitnessclubs erfreuen sich großer Beliebtheit. Auch beim Essen achten viele sehr darauf, ob es ihnen gut tut oder nicht. Es ist richtig, auf seinen Körper zu achten, den der Schöpfer uns geschenkt hat. Nur machen viele den Fehler, ihre Gesundheit zu ihrem Gott zu erklären und kennen nun nichts Höheres, als dass es ihnen körperlich gut geht. Bei all ihrem Bemühen vergessen sie den, der sie erschaffen hat. Sie lassen Gott beiseite und fragen erst dann nach ihm, wenn sich Schwierigkeiten einstellen.
Wenige begreifen, dass auch sie »verborgene Herzprobleme« haben. Es ist die in uns wohnende Sünde, die uns von Gott trennt und zum ewigen Tod führt. Die Sünde ist die Ursache aller Krankheiten und Probleme. Gott möchte uns wirklich heil machen. Dafür hat er seinen Sohn gegeben, er ist der wahre Arzt für Seele und Leib.

Joschi Frühstück
Mit dem Autor Kontakt aufnehmen.


Frage
Haben Sie schon einmal darüber nachgedacht, ob es nicht mehr gibt als körperliche Gesundheit?
Tipp
Beten Sie nicht erst, wenn Krankheit und Not Sie befällt.
Bibellese
Psalm 32

Kontakt

Nehmen Sie direkt mit dem Autor Kontakt auf.

Mit Absenden des Formulars wird der Verarbeitung der Daten gemäß der Datenschutzerklärung zugestimmt.

Nutzen Sie "Leben ist mehr" als Web-App!

Mehr Infos!